Startseite Das Unternehmen Stuck Produkte Referenzen

Katalog Downloads Links Galerie Forum

Das Unternehmen 100 Jahre Unsere Produktion Mitgliedschaften

Über 100 Jahre Stuck-Tümmers

1897 - Gründung

Historische Werkstattansichten

Johann Tümmers beschäftigte zunächst 7 Stuckateure. Kelle, Glätter, Reibbrett, Hammer, Zange und Putzeisen waren die Werkzeuge, Pferd und Wagen die Transportmittel der damaligen Zeit. Für Baustellenbelieferung gab es Handkarren. Im Winter ruhte die Arbeit. Die Stuckateure blieben zuhause und kümmerten sich um Haus, Hof und ihre Tiere im Stall. Im Frühjahr nahmen Sie Ihre Arbeiten am Bau wieder auf.
Der Kohlebergbau hatte auch negative Auswirkungen: Bergschäden an Gebäuden. Ganze Straßenzüge zeigten Schieflage. Klaffende Fassadenrisse, Risse und abfallender Deckenputz an Geschossdecken machten Reparaturen notwendig, mit denen die Mitarbeiter des jungen Unternehmens ständig beschäftigt waren.

‹‹ zurück weiter ››

wpt-online

AGB Kontakt Impressum